Ihre Spende

Kleinanzeigensuche

Nogi ist vermittelt

Kontakt Rommystatzenteam@yahoo.de

Beschreibung

Nogi
Nogi, Rüde, Chihuahua Mischling, geboren ca. 20. Februar 2022 (von einem ungarischen Tierarzt geschätzt), nicht kastriert, Schulterhöhe: ca. 25 cm und z.Z. ca. 1,2-1,5 Kilo (Hals: 17-21 cm, Brust: 32-38 cm), Vermittlung zu Katzen: ja - Ausreise ab Mitte Juli! NEIN, die blauen Augen bleiben nicht so!
 
Noch in Ungarn und wartet auf ein Reiseticket.
 
Erstkontakt mit den Katzen war gut, wenn Katzen im neuen Zuhause leben würden, wird nochmals getestet.
 
Die Mutter ist ein Chihuahua, der Vater ist uns nicht bekannt.
 
Wir können nur schätzen und keine genaue Endgröße angeben. Er wächst sehr langsam, der Tierarzt und die Tierschützer in Ungarn gehen von eher klein bleibend aus!!
 
Nogi ist ein lieber, sozialer Bub, er kann gut hündisch und wird mit seinem Bruder in einem gemischten Rudel groß.
 
Er sollte schnellstmöglich aus dem Stress des Tierheims raus, um Vertrauen ins Leben zu fassen und alles zu lernen, was er als Familienhund so braucht.
 
Für Nogi und seinen Bruder wünschen wir uns geduldige Menschen, die Verständnis dafür haben, dass es länger dauern kann, bis ein Welpe/Junghunde, das Hunde 1 × 1 gelernt hat. 
 
Anfangs wird er einige Zeit zum „Auftauen“ brauchen.
 
Der Kleine ist sehr clever und könnte sicher sehr viel lernen und ist neugierig und voller Tatendrang. 
 
Er braucht aber auch unbedingt Ruhepausen, um kein überdrehter Hund zu werden.
 
Natürlich hat er, wie alle Welpen, den Kopf voller Flausen und muss noch viel lernen. 
 
Nogi hat gute Anlagen und wird sich super entwickeln bei entsprechender Förderung und viel Liebe. 
 
Für den Hundebuben suchen wir ein passendes Zuhause, gerne auf dem Land, wo es so viel zu entdecken gibt und gerne kann er Zweithund werden.
 
Wenn Kinder im neuen Zuhause leben, sollten diese mindestens 10 Jahre alt sein und so weit Verständnis haben, dass ein Hund kein Spielzeug/Plüschtier ist und seinen Rückzugsort und seine Ruhephasen benötigt.
 
Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass unsere Hunde nur zu Menschen geben, bei denen eine ganztägige Betreuung während des ersten Lebensjahres gewährleistet ist.
 
INFO: Einige Chihuahua Krankheiten, welche für diese Rasse und viele Zwergrassen typisch sind, möchten wir nicht unerwähnt lassen. 
 
Hierbei handelt es sich teilweise um Erbkrankheiten oder Krankheiten, welche sich im Laufe des Chihuahua-Lebens entwickeln. 
 
Je kleiner der Chihuahua ist, desto anfälliger kann dieser sein.
 
- Rückwärtsniesen, Milchzahnpersistenz, viel Zahnstein
- Herzprobleme, Verengte Luftröhre / Tracheakollaps, Patellaluxation
- Offene Fontanelle, Wasserkopf
- Epilepsie
- Augenkrankheiten
- Allergien
- Nasenmuschelwucherung
- Zu langes Gaumensegel
 
Nogi ist bei Ausreise entwurmt, gechipt und geimpft.
 
 
Unsere Tiere werden manchmal ins Zuhause (oder eben in Wohnortnähe) gebracht.
 
Hunde für die Schweiz: Abholung in Deutschland
Keine Vermittlung nach Österreich möglich (neues Gesetz seit 01.01.2019)
 
Bitte sichert den Euch anvertrauten Vierbeiner, über Monate sorgfältig. 
 
Achtet auf geschlossene Türen und Fenster.
 
BITTE DOPPELSICHERUNG, Zughalsband und Sicherheitsgeschirr und 2 Leinen und Anhänger mit Eurer Telefonnummer.
 
Ob die Fellnasen stubenrein sind? 
 
Diese Frage können wir nicht beantworten, aber wenn Sie diesbezüglich Bedenken haben, sind gerettete Tierschutztiere sicher nichts für Sie.
 
Bedenken Sie bitte, dass viele dieser Tiere noch niemals im Haus gelebt haben. 
 
In Ungarn ist es oft üblich, dass die Vierbeiner im Garten leben und sich selbst überlassen werden.
 
Wir suchen Menschen, die nicht bei einem "Unglück auf dem Teppich" gleich in Ohnmacht fallen und nicht gleich aufgeben bei Rückschritten.
 
Einige der Fellnasen kennen kein Gassi gehen, keinen Straßenverkehr, keine Alltagsgeräusche von Staubsauger und Co. und kein eigenes Körbchen, alles ist Neuland für sie. 
 
Gefragt sind liebevolle, verantwortungsbewusste, geduldige Menschen, die wissen, dass mit einem Tier nicht nur eine Menge Spaß und Freude, sondern auch Erziehungs- und viel Putz-Arbeit ins Haus kommt.
 
Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse, in der Auffangstation/Tierheim in Ungarn. 
 
Im neuen Zuhause wird sich der Vierbeiner charakterlich anpassen und/oder verändern. 
 
Ob Jagdtrieb vorhanden ist, lässt sich vor Ort nicht einschätzen.
 
Unsere Tiere haben einen Mikrochip, die "Standard-Impfungen“ und sind kastriert (wenn sie alt genug sind), sowie den blauen EU-Heimtierausweis und Traces und 4d SNAP-Test.

 

Kommentare

Sponsoren u. Links

Rommys Tatzenteam bei Gooding

Weiterlesen ...

 

Fa. WD Homepages

www.wdhomepages.de

Weiterlesen ...