Ihre Spende

Kleinanzeigensuche

Arjona

Neu
Kontakt Rommystatzenteam@yahoo.de

Beschreibung

Arjona
Arjona, Hündin, Drahthaar Foxterrier Mischling, geboren ca. 01. Januar 2012 (von einem ungarischen Tierarzt geschätzt), kastriert, Schulterhöhe: ca. 38 cm und ca. 7-7,5 kg (Hals: 23-27 cm, Brust: 46-52 cm), Vermittlung zu Katzen: ja - Arjona hat einen Stummelschwanz
 
Noch in Ungarn und wartet auf ein Reiseticket.
 
Arjona konnte die Tötung verlassen und in die Auffangstation ziehen. 
 
Dort zeigte sie anfangs ihren freundlichen aber auch schüchternen Charakter und auch mit den Artgenossen verträgt sie sich gut.
 
Für Arjona suchen wir einfühlsame Menschen, die ihr zeigen, wie schön das Zusammenleben mit Menschen sein kann und ihr genügend Zeit dazu geben, anzukommen und mit ihr gemeinsam durchs weitere Leben gehen. 
 
Die Chance, dass Hundeeinmaleins richtig zu lernen, sollte sie unbedingt bekommen. 
 
Mit der nötigen Unterstützung wird sie schnell alles erlernen, was zu einem entspannten Zusammenleben in einem Haus/einer Wohnung gehört. 
 
Und mit genügend Spaziergängen in der Natur und Spieleinheiten kann man ihr sicher ein Strahlen in die Augen zaubern.
 
Für die hübsche Arjona wünschen wir uns Menschen, die mit Terriern Erfahrung haben und ihre Eigenschaften schätzen und sie fördern.
 
Wünschenswert wäre ein Leben auf dem Land, Spaziergänge (gut gesichert) und tolle Entdeckertouren, sollte sie zukünftig erleben dürfen.
 
Arjona ist eine ältere Hündin und hat sicher das eine oder andere Zipperlein!
 
Schön wäre ländliche Umgebung und ein gut eingezäunter Garten wäre toll, sie mag es gerne draußen zu sein (bitte gesichert an der Schleppleine).
 
Wir denken, einen nicht zu unruhigeren Haushalt, gern auch nicht so laut, wäre richtig für sie. 
 
Wenn größere Kindern im Haushalt sind, dann sollten diese in einen vernünftigen Umgang mit Hunden gewöhnt sein und akzeptieren, dass sie ihre Ruhephasen braucht. 
 
Arjona mag es gern gemütlich und ist ein Hund der leisen Töne. 
 
Arjona ist mit Hunden beiderlei Geschlechts im Rudel verträglich, allerdings, wenn sie als Zweithund leben sollte, wäre es gut, der Ersthund wäre souverän und nicht zu temperamentvoll.
 
Arjona ist bei Ausreise entwurmt, gechipt, geimpft und kastriert.
 
 
In Ungarn ist es oft üblich, das die Hunde im Garten leben und sich selbst überlassen werden.
 
Unsere Tiere werden manchmal ins Zuhause (oder eben in Wohnortnähe) gebracht.
 
Hunde für die Schweiz: Abholung in Deutschland
Keine Vermittlung nach Österreich möglich (neues Gesetz seit 01.01.2019)
 
Wir vermitteln nur nach positivem Hausbesuch (VK), mit ung. Schutzvertrag, gechipt, entwurmt, geimpft, kastriert (altersentsprechend), mit EU-Pass und Traces-Papieren. 
 
Bitte sichern Sie den Ihnen anvertrauten Vierbeiner über Monate doppelt. 
 
Achten Sie auf geschlossene Türen und Fenster.
 
Ob die Hunde stubenrein sind? 
 
Diese Frage können wir Ihnen nicht beantworten, aber wenn Sie diesbezüglich Bedenken haben, sind gerettete Tierschutzhunde sicher nichts für Sie. 
 
Bedenken Sie bitte, dass viele dieser Hunde noch niemals in einem Haus gelebt haben, woher sollten sie also wissen, wo sie ihre „Geschäfte“ verrichten dürfen.
 
Wir suchen Menschen, die nicht bei einem "Unglück auf dem Teppich" gleich in Ohnmacht fallen und nicht gleich aufgeben bei Rückschritten.
 
Die meisten unserer Hunde kennen kein Gassi gehen, keinen dichten Straßenverkehr, keine Alltagsgeräusche von Staubsauger und Co. und kein eigenes Körbchen, all das ist Neuland für sie. 
 
Unsere Hunde brauchen Menschen mit Humor, mit viel Zeit und Geduld und Liebe.
 
Bitte beachten Sie bei Ihrer Entscheidung, einem Tier aus dem Tierschutz ein Zuhause zu geben, dass Sie ihm besonders viel Liebe, Geduld und Aufmerksamkeit sowie Zeit entgegenbringen müssen. 
 
Auch sollte das Tier in den ersten Monaten nicht lange alleine gelassen werden, das alleine sein sollte schrittweise geübt werden.
 
Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort und bezieht sich ausschließlich auf die örtlichen Verhältnisse in der Auffangstation, in Ungarn. 
 
Nach einer Vermittlung wird sich der Vierbeiner charakterlich anpassen und/oder verändern. 
 
Ob der Hund Jagdtrieb hat oder zeigt, lässt sich vor Ort in der Auffangstation nicht einschätzen.
 
BITTE DOPPELSICHERUNG, Zughalsband und Sicherheitsgeschirr und 2 Leinen und Anhänger mit Telefonnummer.

Kommentare

Sponsoren u. Links

Rommys Tatzenteam bei Gooding

Weiterlesen ...

 

Fa. WD Homepages

www.wdhomepages.de

Weiterlesen ...